Das haben wir schon geschafft

Das erste Projekt der Kinderhilfe Senegal e.V. wurde 1995 begonnen: In Baïla wurde ein Kindergarten (École Maternelle) für inzwischen fast 200 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren fertiggestellt, eingerichtet und 1998 in Betrieb genommen (Aufwand ca. 17 000 DM). Für weitere 8 000 DM kam 1999 noch ein Zusatzgebäude für die Verwaltung und ein Küchenbau hinzu. 2005 schließlich wurden die Rundbauten renoviert und ein vierter Rundbau für 5000 € errichtet. Seit 2007 besitzt der Kindergarten auch einen eigenen Gemüsegarten für die Essensversorgung der Kinder. 

2014 wurde mit einer Spende des Oliver Herbrich Kinderfonds von 7.200 € der fünfte Rundbau erstellt. Seit Herbst 2014 steht eine 4. staatliche Erzieherin zur Verfügung, sodass die mit 60 Kindern größte Gruppe geteilt werden konnte.

   
Die 4 älteren Häuser sind bunt bemalt, die Zugänge bepflanzt.                             Das 5. Haus, 2014 gespendet vom Oliver Herbrich Kinderfonds

   
Das Innere des neuen Hauses                                                                                      Die Hälfte der 60 Kinder der "Moyenne Section" ist im neuen Haus untergebracht.

   
Spielerisch werden die Kinder auf Lesen, Schreiben und Rechnen                                     Fröhlich und stolz präsentieren sich die Kinder und die Erzieher vor ihren
vorbereitet. Dabei spielen frühes Bewusstsein für Umwelt und                                            
liebevoll im regionalen Stil bemalten Rundbauten.
Gesundheit eine wesentliche Rolle

   
Das täglichen Mittagessen für die fast 200 Kinder, das aus Reis, Gemüse                                Der Gärtner im Gemüsegarten des Kindergartens, im Hintergrund der Verwaltungsbau
und Fisch oder Fleisch besteht,  wird von Frauen aus Baila mit großer
Liebe und Sorgfalt zubereitet.

Der senegalesische Staat bezahlt den Schulleiter und die Erzieherinnen.
Die Kinderhilfe Senegal finanziert den Hausmeister/Gärtner und die Hilfskräfte. Ferner bezahlt die Kinderhilfe Senegal die Essensversorgung, d.h. jedes Kind erhält täglich eine warme Mahlzeit.
Die Hilfskräfte und das Essen für 200 Kinder kosten 750 € pro Monat.

Das gesamte Programm der Kinderhilfe Senegal e.V. für die Betreuung der Kinder finden Sie unter Patenschaften.


  zurück zur Startseite